Programmatic Buying hat in den vergangenen 12 Monaten deutlich an Bedeutung zugelegt und das nicht nur wegen der bekannten Gründe. Es gibt viele Gründe warum Programmatic Marketing sich als erfolgreich rausstellt. In diesem Artikel zeigen wir auf, wie Sie von den Vorteilen im Jahr 2015 profitieren können. Hier sind die top Gründe, warum ein Vermarkter dieses Jahr den programmatischen Weg gehen sollte.

Es ist besser zu Targetenprogrammatic_reason

Programmatic Marketing ermöglichet es das jeweilige Budget auf den gewünschten Traffic anzuwenden. Durch Programmatic wird nun nicht mehr Geld für eine Personengruppe ausgegeben, die man gar nicht erreichen möchte bzw. die voraussichtlich gar kein Interesse an meiner Anzeige haben wird.

Die ganze Basis von Programmatic Marketing, gleich ob der Einkauf durch RTB oder direkt durch Programmatic stattfindet, beruht darauf, dass Marketer für Inventar bieten, welches zur Erreichung ihrer Zielgruppe relevant und wertvoll ist. Sicherlich kann es sein, dass mehr für solch ein Inventar gezahlt werden muss, allerdings hat man wesentlich mehr Kontrolle über die Höhe der Ausgaben und viel wichtiger darüber wie hoch letztendlich der ROI (Return on Investment) ist.

Seit Data und Analytics immer fortschrittlicher wurden, sind Marketers in der Lage für relevantes Inventar zu bieten wodurch irrelevantes Inventar der Vergangenheit angehören wird.

RTB und Programmatic Marketing wächst gewaltig

Wenn ein Marketing Trend in einem erstaunlichen Tempo ansteigt, liegt dies meist an mehreren guten Gründen. Immer mehr Marketers fangen mit dem RTB und direktem Programmatic Buying an. Das liegt daran, dass es sich für Marketers einfach als erfolgreich rausgestellt hat. Je mehr Geld zukünftig in das Programmatic Marketing gesteckt wird, umso reifer und besser kann der Service letztendlich werden.

Außerdem muss beachten werden, dass Programmatic Marketing im Jahr 2015 keine Unbekannte mehr ist, die schwer zu begreifen ist. Es wird mehr und mehr zugänglich und für die Allgemeinheit verfügbar. In der Tat waren 2014 rund 90% aller RTB Exchanges offen und nur eine Minderheit wurde privat abgewickelt.

Der ROI von Programmatic Marketing ist erstaunlich

Wenn Sie noch nicht den erwünschten ROI aus den Marketingbemühungen erhalten, kann das daran liegen, dass noch nicht die richtigen Optionen/Möglichkeiten genutzt wurden. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, um das Unternehmen zu vermarkten und die Einnahmen können sehr unterschiedlich sein.

Viele Unternehmen lobten das Programmatic Buying und insbesondere RTB, da eine erhebliche Erhöhung des ROI verzeichnet wurde. Kellogg’s gab dazu im Jahr 2012 ein großartiges Interview über die Möglichkeiten von RTB, zu einer Zeit, als Programmatic Buying noch in den Kinderschuhen steckte. Wenn man bedenkt, dass RTB und Programmatic Marketing seit je nur gewachsen sind, gibt es keinen Zweifel daran, dass es ein großartiger Weg ist, den ROI hinsichtlich der Marketingbemühungen zu erhöhen.

Als Zusammenfassung kann man nennen, dass man über programmatisch das beste Inventar zur Erreichung der richtigen Zielgruppe finden kann. Dadurch können genau die Personen angesprochen werden, die auch für das eigene Business interessant und quasi maßgeblich am Umsatz beteiligt sind. Das hochwertige Inventar das durch Programmatic Marketing erreicht wird beruht darauf, wie das Bidding-System funktioniert. Dieses System verwendet viele Daten und Analysen um stetig das Targeting zu verbessern.

Wie Sie sehen gibt es viele Gründe warum Programmatic Marketing gut ist und wir denken, dass dies einige der Top Gründe sind, warum Marketers dieses Jahr unbedingt programmatisch gehen sollten.