Es gibt wieder einen neuen Distimo-Report, eine der wenigen guten analytischen Quellen im App Marketing Geschäft auf die wir uns immer wieder freuen. Diesmal zum Thema Unterschiede und Ähnlichkeiten Google Play und Amazon App Store.

Über den Amazon App Store

Den Amazon App Store gibt es seit 2 Jahren in den USA und wurde Ende 2012 auch in UK Frankreich, Deutschland, Italien, Japan und Spanien gelauncht. Es ist quasi eine Third-Party Appstore der auf dem originalen Google Play / Android Store sitzt.

Vergleich Top Kostenlose Apps

Wenn man die Downloadzahlen für die kostenlosen Apps beider Stores vergleicht sieht man dass die von Google Play ungefähr zehn mal höher ist als Amazon. In der Grafik unten sind einige Apps und deren Downloads dargestellt.

amazon oder google app store

Top Free Apps Vergleich, US Mär 13, Quelle: Distimo

[divider_padding]

Vergleich Top Bezahl Apps

Die Bezahl-Apps scheinen etwas unterschiedlich zu funktionieren beim Amazon App-Store. Die Anzahl der Downloads ist hier verhältnismäßig höher als bei kostenlosen Apps und beim Google Play nur zwei mal so hoch wie beim Amazon App Store. Dies könnte heissen dass der Amazon Store weniger zum Browsen und “casual” Download von Apps genutzt wird sondern vielmehr das bereits vorhandene Kaufinteresse der Amazon-Platform-Besucher klar wird.

http://www.appmarketingagentur.de/wp-content/uploads/2013/04/paid-apps-amazon-app-store-vs-google-play.png

Top Paid Apps Vergleich, US Mär 13, Quelle: Distimo

[divider_padding]

Vergleich der Umsätze

Ist der Unterschied bei Paid Apps schon wesentlich geringer, so sind die Umsätze sogar noch mehr ausgeglichen. Hier ist das Verhältnis nur noch 1.7, d.h. Google Play macht 1.7 mal so viele Umsätze (die Top 200 Bezahl-Apps machen $5.2 Mio Umsatz in Google Play). Bemerkenswerterweise gibt es auch Apps die bei Amazon besser verkaufen als in Google.

Ergebnis

Besonders bei den Paid Apps hat der Amazon in den letzen Jahren extrem aufgeholt und ist nun ein sehr ernstzunehmender Konkurrent von Google Play. Für Deutschland liegen hierfür noch keine Zahlen vor, die Entwicklung dürfte allersdings dieselbe sein. Das heisst eine multi-Platform Strategie macht hier auch für deutsche App-Entwickler auf jeden Fall Sinn. Dies besonders da auf Amazon nur Android Apps angeboten werden und keine zusätzliche Programmierung für eine andere Platform stattfinden muss.

Den kompletten Report gibt’s hier.

[hs_action]